Die Kita Olle Burg in der Waldstraße in Moabit wurde 1972 von Erzieherinnen und Erziehern in der Trägerschaft des Olle Burg e.V. gegründet und 2013 um eine Gruppe für Krippenkinder im Nachbarhaus erweitert. Seit 2020 ist FOKUS plus gGmbH Träger der Kita und setzt die Arbeit fort und entwickelt sie weiter. Schwerpunkte der Kita sind Bewegung und gesunde Ernährung. Die Kita besitzt eine hauseigene Küche und hat einen Garten.

Die Kita, die in Altbauten mit viel Atmosphäre in Moabit untergebracht ist, betreut 47 Kinder im Alter von 12 Monaten bis zum Schuleintritt in einer U3-Gruppe und zwei altersgemischten Gruppen

Grafik: Zeichnung einer alten bröckelnden Burg mit zwei Türmen, darüber Schriftzug Olle Burg

Die Krippengruppe, die Minis, arbeitet als feste Gruppe in separaten Räumen, während die beiden Gruppen der älteren Kinder, die Drachen und die Fledermäuse, nach einem halboffenen Gruppenkonzept arbeiten. Das bedeutet, dass jedes Kind einen festen Platz in seiner Stammgruppe hat. Mit der Nachbargruppe gibt es häufige Kontakte durch gemeinsam genutzte Funktionsräume und gruppenübergreifende pädagogische Angebote.
Der Garten im Hof ist für alle Gruppen da und bietet Gelegenheit zum Toben, Buddeln, Matschen und Klettern. Die Kinder säen, pflanzen, ernten und erleben die Jahreszeiten hautnah mit.

Zu unserem Team gehören neun pädagogische Fachkräfte, darunter eine Erzieherin und eine Kindheitspädagogin in berufsbegleitender Ausbildung. Diese werden von zwei engagierten Freiwilligen, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei uns absolvieren, und Praktikantinnen und Praktikanten in der Erzieherausbildung unterstützt.

In der hauseigenen Küche bereiten unsere Köchinnen für die Kinder täglich leckere und gesunde Mahlzeiten zu. Frühstück mit viel Obst und Gemüse gibt es für alle gemeinsam.

Unser Platzangebot
Kinder 1 – 3 Jahren: 12 Plätze
Kinder ab 3 Jahren: 30 Plätze

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Do. 08:00 – 17:00 Uhr
Fr. 08:00 – 16:00 Uhr

Kitaleitung
Andrea Lummel
Tel. 030 39877643 

Kita Olle Burg
Waldstr. 41-42, 10551 Berlin

Waldstr. 41 (Minis)
  030 20679347

Waldstr. 42 (Drachen und Fledermäuse)
  030 3955572

  olleburg@fokusplus.de
   Karte bei Google Maps
   Download Anmeldung

Minis

Kinder entdecken die Welt,
angespornt von ihrer Neugier, aufmerksam begleitet von uns.

Konzeptionelles

Die Minigruppe bietet eine liebevolle und kompetente Betreuung, Bildung und Erziehung für 12 Kinder im Alter von ca. 1 bis 3 Jahre. Danach wechseln die Kinder in eine Gruppe für die älteren Kinder.

Besonders wichtig ist uns eine gute Eingewöhnungsphase. Dafür braucht es Zeit und Vertrauen. Durch die individuelle Eingewöhnung in Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell ermöglichen wir jedem Kind mit den Räumlichkeiten, den täglichen Abläufen, der Kindergruppe und den Erzieherinnen in seinem eigenen Tempo vertraut zu werden.

Jedes Kind hat eine Bezugserzieherin. Wer das ist, entscheidet letztlich das Kind und wird meist relativ am Anfang der Eingewöhnung klar. Die Bezugserzieherin ist auch die Hauptansprechpartnerin für die Eltern und hauptverantwortlich für die Dokumentation und die regelmäßigen Entwicklungsgespräche.

Grundlage unserer Arbeit ist das Berliner Bildungsprogramm. Wir wollen die Kinder in ihrem frühkindlichen Bildungsprozess unterstützen und sie auf ihrem Weg begleiten, die Welt zu erkennen und zu verstehen. Dafür bekommen sie Raum und Zeit, um sich auszuprobieren, mit allen Sinnen ihre Umwelt zu entdecken und ihre motorischen Fertigkeiten zu entwickeln.

Der Übergang in die Gruppe der älteren Kinder wird durch gemeinsame Aktivitäten und einzelne Besuchstage in der neuen Gruppe vorbereitet.

Uhrzeit Aktivität
08:00 – 10:00 UhrBringzeit
Ab 09:15 UhrGemeinsames Frühstück
10:00 – 11:30 UhrPädagogische Angebote (Basteln, Malen, Bewegungsangebote, Musik, draußen spielen, Gemeinschaftsspiele, Morgenkreis, Sprachförderung)
11:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
12:15 – 12:55 Uhr1. Abholzeit
13:00 UhrMittagsschlaf
Ab 14:15 Uhrsteht ein Snack bereit, an dem sich die Kinder bedienen können
14:30 – 17:00 Uhr2. Abholzeit. Eltern planen bitte ca. 15 min zum Abholen ein.

WochentagAktivität
MontagMorgenkreis: die Kinder haben die Möglichkeit Erlebnisse vom Wochenende zu erzählen. Themen der Kinder können aufgegriffen werden, die Woche wird besprochen. Was steht an: z. B. Wetter/ Jahreszeit wird von den Kindern benannt. Gemeinsames Singen, Klatschen, Tanzen und Kreisspiele.
DienstagGartentag, Spielplatz oder Kreativangebot (z. B. Basteln oder Malen)
MittwochBewegungsangebot (Bewegungsparcours, Bewegungsspiele)
DonnerstagGartentag, Spielplatz oder Kreativangebot (z. B. Basteln oder Malen)
FreitagMusikpädagogik (gemeinsam singen, musizieren, tanzen) und Sprachförderung in Kleingruppen

Der Wochenplan kann in der Eingewöhnungsphase oder wenn die Bedürfnisse der Kinder nicht den geplanten Aktivitäten entsprechen, abweichen.

Räume

Die Einrichtung verfügt über einen großzügigen Gruppenraum, der in verschiedene Funktionsbereiche wie Konstruktions-, Kreativ-, Rollenspiel und Bewegungsbereich sowie einer Leseecke aufgeteilt ist. Der abgegrenzte Nebenraum dient als Schlafraum in dem jedes Kind sein eigenes Bett hat. Außerdem finden dort pädagogische Angebote in Kleingruppen statt.

In der Garderobe hat jedes Kind seinen Platz mit einem eigenen Fach. Auf der großen Tafel können sich die Eltern über Kitaaktivitäten, Mitteilungen und Nachrichten informieren.

Der Waschraum der Kinder besteht aus einer Waschrinne auf Kinderhöhe, zwei kleinen Kindertoiletten, einer Dusche und einem Wickelplatz. Jedes Kind hat auch hier eigene Fächer für Wechselkleidung, Windeln, Zahnbürsten usw.

Fleder­mäuse & Drachen

„Sei frech und wild und wunderbar“

Konzeptionelles

Ein liebevoller, kommunikativer Umgang in familiärer Atmosphäre und gezielte individuelle Förderung sind unsere Grundlagen, um die Kinder zu selbstständigem, selbstbewusstem und verantwortungsvollem Umgang miteinander zu befähigen.

Bewegung verbindet, ermöglicht soziale Kontakte und Erfahrungen und vermittelt den Kindern Motivation, Spaß und Freude – ganz ohne Leistungsdruck.
Tägliche Bewegung, möglichst an der frischen Luft, regelmäßige Spielplatzbesuche, ein wöchentliches Sportangebot in einer Turnhalle und weitere Projekte wie Musik, Tanz und Yoga sind feste Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit. Außerdem erkunden wir in regelmäßigen Ausflügen die nähere und auch weitere Umgebung und bieten den Kindern vielfältige Anregungen zum ganzheitlichen Lernen im alltäglichen Miteinander, beim Basteln, Malen und Experimentieren an.

Beteiligung ist uns wichtig! Wir orientieren unsere pädagogische Arbeit an den Themen der Kinder und gestalten so den Tagesablauf, Projekte, Räume und Materialien.

Eine vertrauensvolle, gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns die Basis für eine gelingende pädagogische Arbeit. Grundlagen der Erziehungspartnerschaft mit unseren Eltern sind für uns im Alltag eine vertrauensvolle, offene Atmosphäre, gegenseitige Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung.

Uhrzeit Aktivität
08:00 – 09:15 UhrAnkommen der Kinder
09:15 UhrGemeinsames Frühstück (außer Dienstag!)
10:00 – 12:00 UhrPädagogische Angebote (Basteln, Malen, Bewegungsangebote, Musik, Ausflüge, Gemeinschaftsspiele, Morgenkreis, Sprachförderung)
Ca. 12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:00 – 14:30 UhrRuhige Phase / Mittagsschlaf (wer möchte)
Ab 14:30 Uhrsteht ein Snack bereit, an dem sich die Kinder bedienen können
14:00 – 17:00 UhrFreispiel drinnen oder draußen / Abholzeit. Eltern planen bitte ca. 15 min zum Abholen ein.

WochentagAktivität
Montag bzw. DonnerstagSporttag: Bewegung in der Turnhalle
DienstagAusflugtag: Um 9:00 Uhr geht es gut gefrühstückt los, z. B. in den Zoo, ins Theater, auf einen anderen Spielplatz etc.
MittwochSpielzeugtag: Heute darf ein Spielzeug von zu Hause mitgebracht werden.
Donnerstag bzw. MontagOffen für Angebote: z. B. Yoga, Tanz, Kreativangebot, …
FreitagMusiktag: Kurt, unser Musikpädagoge singt, musiziert und tanzt mit uns.

Räume

Die Kita bietet Platz für zwei Gruppen mit jeweils 15 Kindern im Alter von ca. 3 bis 6 Jahren auf insgesamt ca. 255m², die in ihrer Aufteilung optimale Bewegungsfreiheit für die Kinder bieten. Jede Gruppe hat zwei Gruppenräume und einen Waschraum mit Dusche und Toilette. Darüber hinaus gibt es für beide Gruppen gemeinsam einen großzügigen Eingangsbereich, eine Personaltoilette, eine Verteilerküche, einen Bewegungsraum, einen Kreativraum und einen Schlafraum bzw. Projektraum.

Die gesamte Einrichtung wurde 2020 grundlegend saniert.